Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

Bayerische Ehrenamtskarte im Landkreis Ebersberg

Informationen zur Bayerischen Ehrenamtskarte

Mit ihrem unermüdlichen bürgerschaftlichen Engagement im sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereich schaffen allein in Bayern rund 3,8 Millionen Bürgerinnen und Bürger unschätzbare Werte. Ihr persönlicher Einsatz und ihre gelebte Solidarität machen unsere Gesellschaft stark und lebendig. Freiwilliges und langjähriges Engagement ohne Gegenleistung verdient eine Kultur der Anerkennung und Wertschätzung.

Was ist die Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte ist ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes des Landkreises Ebersberg an die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, die sich seit vielen Jahren überdurchschnittlich ehrenamtlich engagieren. Sie soll ein „Dankeschön“ sein und Vorteile für die vielen Menschen bieten, die sich in den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft jeden Tag für Andere und für das Gemeinwohl einsetzen.
Mit der Ehrenamtskarte sind viele Vergünstigungen unterschiedlichster Art verbunden. Die Karteninhaber erhalten eine Eintrittsermäßigung von der Bayerischen Schlösser und Seenverwaltung, für den Besuch von staatlichen Museen und Sammlungen, sowie bei teilnehmenden kommunalen Einrichtungen und Gewerbetreibenden aus der privaten Wirtschaft. Dies kann beispielsweise ein Rabatt in einer Buchhandlung oder einem Sportfachgeschäft sein.
Sie können die Ehrenamtskarte in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis bzw. Reisepass in allen teilnehmenden Bayerischen Landkreisen nutzen. Die aktuelle Übersicht finden Sie hier: www.ehrenamtskarte.bayern.de

Wer erhält die Ehrenamtskarte?

Ehrenamtskarte Blau (Gültigkeit = 3 Jahre)

  • Wohnort im Landkreis Ebersberg

  • Mindesalter 16 Jahre

  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten 250 Stunden jährlich. Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig.

    Mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement.

    • Inhaberinnen und Inhaber  einer Jugendleiterkarte (Juleica)

    • aktive Feuerwehr-dienstleistende mit abge-schlossener Truppmann-ausbildung (Feuerwehr-grundausbildung) bzw. mit mindestens abgeschlossenem Basis-Modul der Modularen Truppausbildung (MTA)

    • aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abge-schlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich

    • Reservisten, die regelmäßig aktiven Wehrdienst in der Bundeswehr leisten, indem sie entweder in den vergangenen zwei Kalenderjahren insgesamt mindestens 40 Tage Reservisten-Dienstleistung erbracht haben oder in den vergangenen zwei Kalender-jahren ständiger Angehöriger eines Bezirks- oder Kreisver-bindungskommandos waren

    • Personen, die einen Freiwilligendienst ableisten in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), einem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) oder einem Bundesfreiwilligendienst (BFD)

     

    Ehrenamtskarte Gold (unbegrenzt gültig):

    • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten

    • Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Katastrophen-schutz und Rettungsdienst, die das Feuerwehrehrenzeichen des Freistaates Bayern bzw. die Auszeichnung des bayerischen Innenministeriums für 25-jährige, 40-jährige oder 50- jährige aktive Dienstzeit (FwHOEzG) erhalten haben

    • Reservisten, die seit mindestens 25 Jahren regelmäßig aktiven Wehrdienst in der Bundeswehr leisten, indem sie in dieser Zeit entweder insgesamt mindestens 500 Tage Reservisten-Dienstleistung erbracht haben oder in dieser Zeit ständiger Angehöriger eines Bezirks- oder Kreisverbindungskommandos waren

    • Ehrenamtliche, die seit mindestens 25 Jahren mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren

     

     

Wo und Wie erhalte ich eine Ehrenamtskarte?

1. Die Ehrenamtskarte beantragen Sie bei uns im Landratsamt Ebersberg.

2. Füllen Sie bitte das Antragsformular aus.

Antrag auf Ausstellung der Bayerischen Ehrenamtskarte

Online Formular

Antrag auf Ausstellung der Bayerischen Ehrenamtskarte pdf (siehe unten)

Sammelantrag auf Ausstellung der Bayerischen Ehrenamtskarte

Online Formular

Sammelantrag auf Ausstellung der Bayerischen Ehrenamtskarte    pdf (siehe unten)

3. Lassen Sie sich den Umfang Ihrer Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit auf dem Formular von Ihrem Verein/Organisation bestätigen.

4. Senden Sie uns dann den Antrag  zu.

5. Nach Prüfung und Bearbeitung  erhalten Sie die Bayerische Ehrenamtskarte von uns per Post.

Akzeptanzpartner werden

Sie möchten regionales bürgerschaftliches Engagement sichtbar unterstützen?
Ihre Vorteile als Partner der Bayerischen Ehrenamtskarte:

Ihr Unternehmen wird auf unserer Website https://ehrenamt.lra-ebe.de als Akzeptanzpartner für die Ehrenamtskarte gelistet und erscheint in der App "Ehrenamtskarte Bayern" des Bayerischen Staatsministeriums.

Gratis Ergänzung Ihrer Werbung für Ihr Unternehmen

Sie entscheiden über den Rahmen Ihrer Vergünstigung

Sie gewinnen neue Kunden

Sie binden Ihre Kunden

Sie unterstützen ehrenamtliches Engagement in der Region

Sie erhalten Infomaterial und Aufkleber für Marketingaktionen, die Sie als offizieller Partner der Ehrenamtskarte auszeichnen. Das Logo "Wir machen mit" können Sie parallel auf Ihrer Webseite einbinden.

Sie können Sonderaktionen - zum Beispiel ein Preisausschreiben, eine Verlosung oder spezielle Konditionen in Verbindung mit der Ehrenamts-karte bewerben.

Die Teilnahme als Akzeptanzpartner ist kostenfrei. Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Teilnahme beenden.

Unser Angebot befindet  sich im kontinuierlichen Aufbau und gewinnt an Attraktivität duch die Beteiliung der heimischen Geschäftswelt, Gewerbetreibenden und Organisationen.

Alle aufklappen

Antragsformulare

Antrag auf Ausstellung der Bayerischen Ehrenamtskarte - online Formular

Sammelantrag auf Ausstellung der Bayerischen Ehrenamtskarte - online Formular